LinkDeutschLinkEnglishLinkрусскийLink中文
Seitenübersicht Datenschutz Impressum Suche
ARCA Regler GmbH
Kempener Str. 18
D-47918 Tönisvorst
[ T ] +49(0)2156-7709 0
[ F ] +49(0)2156-7709 55
[ @ ] sale@arca-valve.com


ProdukteAnwendungenDownloadsUnternehmenKontaktWebshop
ARCA liefert Regelarmaturen für Biomasse-Kraftwerk

Die Kronospan Luxembourg S. A., ein weltweiter Hersteller von Spanplatten, MDF-Platten, OSB Platten, Laminatfußböden und Arbeitsplatten, hat im Rahmen des EU-Projekts „Factory for the future“ Investitionen durchgeführt, um den CO2-Ausstoß und die Umweltauswirkungen seiner Produktionsstätte bedeutend zu verringern. Als eine Maßnahme wurde hierzu die Planung und Lieferung eines Biomasse-Heizkraftwerks beauftragt.
Arca Regler lieferte für den Bau des zweiten Biomasse-Kraftwerkes CHP2 nahezu alle Regelarmaturen und Kühler für den Wasser-Dampf-Kondensat Kreislauf einschließlich der Armaturen um die Dampftrommel, Kessel, Speisewasserbehälter und Kondensator.
Um die Turbine sind zwei Dampfumformstationen aufgestellt. Im Falle eines Turbinenausfalls wird der gesamte Dampf über diese Umleitstationen umgeleitet. Der hohe Dampfdruck wird dabei über mehrere Regel- und Feststufen abgebaut und gleichzeitig mit der integrierten Arca-Zweistoffdüse mittig in der Rohrleitung gekühlt. Diese Armaturen sind für die Verfügbarkeit und Sicherheit der Anlage von immenser Bedeutung, weshalb sie innerhalb von 2 Sekunden über eine 1oo3 Steuerung schließen als auch über ein Magnetventil öffnen können. Der Dampfprüfstock zur Absicherung des Dampfdruckes nach der Umleitstation war Teil des Lieferumfangs und des Sicherheitskonzepts.
Für den Kunden ergab sich in der Zusammenarbeit mit Arca der Vorteil, einen Hersteller sowohl für die Standard-Regelventile als auch für die hochbeanspruchten Armaturen an seiner Seite zu haben.

Die Herstellung von Holzerzeugnissen erfordert sehr viel Energie und Wärme. Gleichzeitig entstehen aus der Produktion Holzreste, welche ideale Energieträger für eine Kraft-Wärme-Kopplung sind. Mit dem hier realisierten Konzept kann Holz, das am Ende seines Nutzungszyklus angekommen ist, aber auch Recyclingholz, welches für die stoffliche Verwertung ungeeignet ist, thermisch wiederverwertet werden und somit fossile Brennstoffe durch erneuerbare Energien ablösen.



nach obenSeite empfehlen   Seite drucken