>

Kondensator

Sie suchen eine präzise Regelarmatur für Ihren Kondensator im Kraftwerk? Wir haben sie!

1) Kondensat-Ablauf-Regelventil (Variante I)

Mit dem Ablauf-Regelventil wird das Niveau im Kondensator geregelt und das Kondensat wieder dem Speisewasserbehälter oder einer Prozessleitung zugeführt. (Baureihen: 8C, 6N)

2) Kondensat-Umlauf-Regelventil (Variante I)

Mit dem Umlauf-Regelventil wird die Mindestmenge der Kondensatpumpe geregelt und dient daher zu deren Schutz gegen Trockenlauf. Um den Unterdruck im Kondensator besonders im Anfahrbetrieb nicht zu beeinflussen, muss die Spindelabdichtung dieser Armatur vakuumdicht sein. (Baureihen: 8C)

Kombiniertes Kondensat-Ablauf- & Umlauf-Regelventil (Variante II)

Die oben beschriebene Kondensat-Ablauf-Umlauf-Regelung kann auch mit einem 3-Wege-Verteilerventil, also mit einer Armatur, realisiert werden. (Baureihen: 200)

3) Kondensator Treibdampf-Regelventil

Beim Anfahren der Anlage, wenn die Turbine noch nicht in Betrieb ist, wird das Vakuum im Kondensator mit einer Dampfstrahlpumpe erzeugt. Die Vakuum-Druckeinregelung wird durch das Treibdampf-Regelventil bestimmt. (Baureihen: 8C, 6H, 190)

Produkte, die in der Anwendung verbaut sind

ECOTROL®
Regelventil

FORGEVENT
Schmiedeventil

TRIVENT
Dreiwegeventil

ARCAPRO®
Digitaler Stellungsregler

ARCADRIVE
Pneumatischer Stellantrieb

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns:
Alexander Shaton Process Engineer Power

X