LinkDeutschLinkEnglishLinkрусскийLink中文
Seitenübersicht Datenschutz Impressum Suche
ARCA Regler GmbH
Kempener Str. 18
D-47918 Tönisvorst
[ T ] +49(0)2156-7709 0
[ F ] +49(0)2156-7709 55
[ @ ] sale@arca-valve.com


ProdukteAnwendungenDownloadsUnternehmenKontaktWebshop
Dampfumformventile
Kraftvoller Ventilantrieb
Ganz gleich ob Regelaufgabe oder Sicherheitsfunktion - für die ARCA Dampfumformventile wird der Ventilantrieb exakt auf die Anlage abgestimmt. Hierfür stehen pneumatische, elektrische und hydraulische Antriebe in einem breiten Sortiment zur Verfügung. Die Ventilschließkraft aller Antriebe wird bedarfsgerecht dimensioniert.

Multifunktionaler Stellungsregler
Mit dem digitalen Stellungsregler ARCAPRO® verfügen die Dampfumform-Ventile über eine multifunktionale Schnittstelle zu Steuerung oder Prozessleitsystem. Er wird direkt oder nach Namur an den Antrieb gekoppelt und sichert einen spielfreien Hubabgriff für höchste Präzision. Einheitssignale mit 4 – 20 mA sind Standard. Zur digitalen Anbindung mit einem bidirektionalen Datenaustausch inklusive Statusmeldungen kommen u.a. HART, Profibus und Foundation Fieldbus zum Einsatz. So kann der Stellungsregler vor Ort, aber auch über das Kommunikationssystem parametriert werden. Mit Zusatzgeräten, wie Booster, Endlagenschalter, Magnetventile u.a.m., wird das Ventil individuell auf Ihre Applikation angepasst.

Statisch und dynamisch dicht
Die dynamische Spindelabdichtung und die statische Deckelabdichtung im Kraftnebenschluss werden genau für Druck- und Temperaturbereich ausgewählt. Dabei werden auch die Oberflächengüte der Spindel und das Packungsmaterial berücksichtigt. Die für die Deckelabdichtung generell eingesetzte gekammerte Version verhindert bei Service und Wartung Montagefehler. Bei höheren Drücken wird ein selbstdichtender Ringverschluss verwendet, da damit die Dichtheit unabhängig vom Anzugsmoment der Deckelschrauben ist. Diese Konstruktionen verhindern auch Querkräfte auf Ventilsitz und Regelkegel, so dass zudem die innere Leckage minimiert bleibt.

Vielfältige Innengarnituren
Sie sind die entscheidenden Funktionselemente für die Regelung von Druck und Temperatur. Lochdrosselkörper werden entsprechend den Strömungsbedingungen sowie dem geforderten Stellverhältnis berechnet und ausgeführt. Die Auswahl der Wassereinspritzung erfolgt im Verhältnis zu Dampf- und Kühlwassertemperatur. Für Sicherheitsapplikationen wird ein Schmutzsieb im Dampfeintritt vorgeschaltet. Dies verhindert das Eintreten von Fremdkörpern und schützt vor Defekten. Der patentierte Klemmsitz sichert eine schnelle, einfache und kostengünstige Wartung ohne Sonderwerkzeug.



    Unsere Innovationen - Ihre Vorteile!


  1. Modulares Baukastensystem mit standardisierten Komponenten:
      - alle Nennweiten
      - weniger Bauteile
      - nur ein einziges Sonderwerkzeug

  2. Strömungstechnisch optimierte Gehäuseformen
      - niedrige Geräuschentwicklung
      - je Nennweite spezifisch optimierte kv-Werte

  3. Optimierte Innengarnitur aus Kegel und Sitz für alle Anwendungsbereiche:
      - exakt auf den Bedarf anpassbar
      - hohe Regelgüte
      - großer Regelbereich
      - niedrige Schallemission

  4. Standardisierte Schnittstelle zum Ventilantrieb:
      - alle Antriebstypen – pneumatisch, elektrisch, hydraulisch – verwendbar
      - späterer Umbau problemlos möglich

  5. Innengarnitur komplett demontierbar:
      - Wartungsarbeiten schnell und einfach erledigt
      - alle Innenteile können demontiert werden
      - keine Sondermaschinen nötig
      - alle Innenbauteile sind geklemmt oder geschraubt. Nicht geschweisst!


Download

nach obenSeite empfehlen   Seite drucken